Mitglieder

Unser Verein besteht zurzeit aus 11 erfahrenen Piloten, davon 1 Pilotin und 4 tollen Flugschülern. Als Unterstützer und Freunde des Luftsports sind ca. 90 passive und fördernde Mitglieder Teil unseres Vereins.

Wir sind ein bunt gemischter Haufen – von Schülern und Studenten über Angestellte, Selbstständige und Unternehmer bis hin zu Ruheständlern ist bei uns alles vertreten. Von Jung bis Alt, von überall im Renchtal und Umgebung. Wir stellen dir einige unserer Piloten gerne vor!

Klemens Schmiederer, Simmozheim

Vereinsvorstand und Fluglehrer

„Fliegen mit und ohne Motor, besonders über dem Schwarzwald, ist ein wunderschönes Erlebnis. Schon als Kind war Pilot zu sein mein Traum.“

Tilman Fuchs, Renchen-Ulm

Werkstattleiter

„Segelfliegen ist für mich spannend, herausfordernd und Entspannung pur. Das Zusammenspiel von Mensch, Natur und Technik lässt mich unvergessliche Momente erleben. Mir gefällt der Teamgeist und Zusammenhalt  in unserem Sport . Denn ohne fremde Hilfe kommt keiner von uns keiner in die Luft.“

Mario Riehle, Ortenberg

Flugschüler

„Fliegen war schon immer mein Traum und ich genieße es jedes Mal erneut, im Cockpit Platz zu nehmen und das Flugzeug selbst zu starten, zu fliegen und zu landen. Auch das Zusammensein mit den Vereinskameraden macht immer wieder einen riesen Spaß!“

Timo Roth, Oppenau-Ramsbach

Flugschüler

„Ich fliege da ich dabei alles vergessen kann. Man fühlt sich total frei.“

Florian Ebert, Renchen-Ulm

Flugschüler

„Fliegen ist ein außergewöhnliches und tolles Hobby. Es macht mir immer Spaß zusammen mit anderen aufm Flugplatz zu sein“

 

Matthias Armbruster, Oberkirch

Zweiter Vorsitzender

„Segelfliegen ist die schönste Art zu fliegen – sportlich, kameradschaftlich und mit der Natur.“

Martin Kiefer, Oberkirch

Fluglehrer und Schriftführer

„Segelfliegen ist Fliegen in und mit der Natur. Der Pilot erkennt und nutzt die urgewaltigen Naturkräfte. Je geschickter und feinfühliger er das kann – umso länger und weiter kann er fliegen. Das erfordert einerseits vollste Konzentration und somit das Vergessen von Alltagssorgen – anderseits macht das Riesenspaß und führt zu unvergesslich tollen Flügen.“